Modulo-Podest einflussreicher Faktor für die Kreislaufwirtschaftstransformation

Herkömmliche Wertstoffhöfe sind meist für die reine Abfallentsorgung oder das Recycling von ausrangierten Gegenständen eingerichtet. In einer Kreislaufwirtschaft hingegen werden Produkte so lange und so oft wie möglich wiederverwendet. Um die Kreislaufwirtschaft weiter zu fördern, finden im Umfeld des Wertstoffhofs immer mehr Aktivitäten wie Sortierung, Demontage und Reparatur statt.

Mehr lesen »

Veranstaltung Wertstoffhof - Chancen, Entwicklungen in Kassel 11.-12. Juni

Dort nimmt Doke van Niekerk, unser Technischer Leiter, Sie mit in die Welt von Modulo – der Wertstoffhof auf neuem Level. Er erklärt wieso das Modulo-Konzept die Voraussetzungen schafft für die Transformation von der linearen zur zirkulären Wirtschaft – denken Sie hierbei zum Beispiel an sekundäre Rohstoffe und Baumaterialien, modulare Bauweise und die Ermöglichung von Upcycle-Aktivitäten unter dem Podest, um nur einige Punkte zu nennen.

Mehr lesen »

Neu im Team: Barbara van Daatselaar, Management Assistant

Barbara van Daatselaar arbeitet seit gut einem halben Jahr bei Modulo. Als Management Assistant unterstützt sie das Team auf dem niederländischen, aber vor allem auf dem deutschen Markt. Ihre deutschen Wurzeln kommen ihr hier natürlich zugute. Wir haben Barbara zu ihren Erfahrungen bei Modulo befragt und sie freut sich, sich Ihnen vorzustellen.

Mehr lesen »

Einladung zur IFAT vom 13.-17. Mai

Bereits zum sechsten Mal nimmt Modulo Wertstoffhöfe an der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft in München teil. In diesem Jahr stellt Ihnen unser Team von Spezialisten den Wertstoffhof auf neuem Level vor und erklärt, welche Vorteile Ihnen dieser bietet, wenn Sie auf der Suche nach einem innovativen Wertstoffhofkonzept sind. 

Mehr lesen »

Rückkonsumzentrum Delmenhorst - der Wertstoffhof auf einem neuen Level

Für das Jahr 2024 hat sich die Stadt Delmenhorst auf die Fahnen geschrieben, einen entscheidenden ersten Schritt zur Kreislaufwirtschaft („Circular Economy“) zu machen. Der sich im Bau befindliche Wertstoffhof soll das Gütezeichen „Rückkonsumzentrum“ bekommen.„Die Auszeichnung mit dem RAL-Gütezeichen Rückkonsum*) ist ein großes Gesamtkonzept, das aus vielen Puzzlestücken besteht“, so Volker Czerner, Gruppenleiter Abfallannahmestellen der Abfallwirtschaft Delmenhorst GmbH. „Abfallvermeidung und Wiederverwendung spielen hierbei eine ebenso zentrale Rolle wie eine intensive Abfallberatung der Bürgerinnen und Bürger.“

Mehr lesen »

KONTAKTDATEN

Modulo Wertstoffhöfe GmbH

Adresse
Eschstraße 111
48703 Stadtlohn


Telefon +49 (0) 2102 / 420 840
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Geschäftsführer Ronald van Ommeren

Amtsgericht Coesfeld HRB 13294
Ust-ID DE277770274

Partner von
Modulo Béton Group

HABEN SIE FRAGEN ODER MÖCHTEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER ANMELDEN?