Einladung zur IFAT vom 14. bis 18. Mai 2018

Innovation von Morgen und Entsorgungstechnik von Übermorgen – als internationales Unternehmen sind wir darauf ausgerichtet, Kunden prozesssicher zu unterstützen und mit unseren Lösungen im Bereich der Modulo Wertstoffhöfe die ökologische Kreislaufwirtschaft in Beratung, Planung und Realisierung mitzugestalten.

Mehr lesen »

“Neuer Wertstoffhof setzt Maßstäbe”, Artikel in Sonntagsnachrichten

Entsorgung-Vorstand Horst Tschöke begrüßte den ersten Kunden, der auf dem 23.000 qm großen Gelände Abfälle und Wertstoffe im überdachten, benutzerfreundlichen Wertstoffhof abgeben wollte, mit Blumen. Unter dem Motto "Zukunft nachhaltig gestalten" ist in Holsterhausen bezüglich der Bauweise, der ökologischen Zielvorgaben und der wegweisenden Einrichtung eines Besucherzentrums als Bildungs- und Ideenplattform ein Wertstoffhof eröffnet worden, der, so Barbara Nickel von Entsorgung Herne, "europaweit einzigartig ist in seiner Konzeption." 

Mehr lesen »

Besucher entdeckten den Wertstoffhof in Herne

Viele Herner verschafften sich schon vorab einen ersten Eindruck vom neuen Wertstoffhof. Der Erlebnistag  (21. Januar) war ein voller Erfolg: Neben den tollen Aktionen und Projekten konnten die Herner vor allem das neue Gelände ihres Wertstoffhofs besichtigen. Immerhin kann hier jeder seinen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit leisten - sofern der Müll auch (gut sortiert) bei der Entsorgung Herne landet. 

Mehr lesen »

Alderman gibt grünes Licht für den zirkularen Wertstoffhof in Leusden

Ein Wertstoffhof aus dem Baukasten innerhalb 4 Tagen.
Das Bauvorhaben des neuen zirkularen Wertstoffhofs in Leusden wurde letzte Woche offiziell von Alderman Overweg eingeweiht. Die Gemeinde Leusden hat sich dabei bewusst für einen Wertstoffhof von Modulo Wertstoffhöfe entschieden: Baukastenartig wird der Hof mit „hohlen“ Modulen aus Beton zusammengefügt. Nach der Fertigstellung können Besucher ihre Abfälle auf zwei Ebenen einfach von der erhöhten Plattform in die Container laden. Unter der Plattform gibt es eine Menge Platz für sanitäre Anlagen und einen Umkleideraum für Personal, genügend Stauraum für Kommunalfahrzeuge und für die Lagerung von Problem- und Schadstoffen. Ein weiteres Gebäude wird dadurch überflüssig.

Mehr lesen »

Von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft!

Modulo Wertstoffhöfe hat vor kurzem mit dem Bau eines zirkularen Wertstoffhofs in Nieuwveen, der Gemeinde Nieuwkoop zugehörig, begonnen. Mit dieser besonderen Art von Wertstoffhof engagiert sich die Gemeinde für mehr Nachhaltigkeit: Neben des zirkularen Baukonzepts bietet der Wertstoffhof Einrichtungen wie Second Hand, Reparatur, Bearbeitung, Upcycling und Demontage als Treffpunkt für alle, die gerne mehr für die Umwelt tun möchten.

Mehr lesen »

Der Countdown läuft

Bald eröffnet der neue Wertstoffhof in Herne

Christina Schulze Föcking, die neue Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, hat sich über den neuen Modulo-Wertstoffhof in Herne informiert. Ron van Ommeren von Modulo war bei der diesjährigen Landesfachtagung Nordrhein-Westfalen des VKU  e. V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS mit dabei, um das Konzept eines zirkularen Wertstoffhofs zu präsentieren.

Mehr lesen »

Der Wertstoffhof als “Zirkularer Hotspot”

Das Ziel besteht darin, im Jahr 2050 alle Grundstoffe erneut zu verwenden. Um dies zu erreichen, müssen wir von der Wegwerfkultur wegkommen. Von staatlicher und wirtschaftlicher Seite werden wir die Menschen dazu inspirieren müssen, um die Verschwendung von Grundstoffen und die Ausbeutung unserer Erde anzugehen.
Doch wie macht man das?

Mehr lesen »

Neue Mitarbeiterin Louise Wagner

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass Modulo Niederlande  eine neue Mitarbeiterin gewinnen konnte: Louise Wagner. Sie wird ab sofort das Team bei der Vorbereitung und Durchführung von  Projekten in Deutschland und in den Niederlanden unterstützen. Ron van Ommeren, Geschäftsführer: „Wir haben viele neue Projekte in Deutschland und in den Niederlanden:  Beratung, Planung und Realisierung von Wertstoffhöfen. Frau Wagner wird uns dabei tatkräftig unterstützen.

Mehr lesen »

KONTAKTDATEN

Modulo Wertstoffhöfe GmbH

Adresse
Timpenweide 2
48703 Stadtlohn


Telefon +49 (0) 2102 / 420 840
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Geschäftsführer Ronald van Ommeren

Amtsgericht Coesfeld HRB 13294
Ust-ID DE277770274

Partner von
Modulo Béton Group

HABEN SIE FRAGEN ODER MÖCHTEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER ANMELDEN?